slider
blockHeaderEditIcon
Aktuelles-Kreisfachberater
blockHeaderEditIcon

Aktuelles vom Kreisfachberater

    Blattschneiderbienen

    (586 x gelesen)
    Apr 30 2021

    Die Honigbiene ist bekannt, aber wer kennt die Blattschneiderbienen? 

    Diese solitär lebenden Wildbienen sind in Deutschland, durch rund ein Dutzend 
    Arten der Gattung Megachile vertreten....

    Weiter lesen und herunterladen des Artikels ►►► Hier klicken

    Klimawandel und Pflanzen

    (572 x gelesen)
    Apr 25 2021

    Klimawandel beeinflusst die Wasserzukunft in Bayern 

    Nur mit einer ausreichenden Wasserversorgung, kann die Qualität 
    und die Funktion von urbanen Grünflächen, insbesondere im 
    Hinblick auf ihre klimamäßige Wirkung, erhalten bleiben. Aufgrund der immer stärker 
    aufheizenden Städtischen  Wärmeinseln (Urban heat island), wie München, Berlin 
    etc., wird der richtig dosierte Bewässerungsbedarf immer wichtiger.

    Weiterlesen und Herunterladen ►►

    Mehr grünes Leben auf Dächern, Carports und Tonnenhäuschen 


    Über die Hälfte aller Menschen lebt weltweit in Städten. Laut Angaben des 
    Bundesamtes für Bauwesen u. Raumordnung und des 
    Umweltbundesamtes sind in Deutschland bereits 50% der Siedlungs- und 
    Verkehrsflächen versiegelt. Jeden Tag gehen weitere 110 Hektar verloren, womit der Platz 
    für landwirtschaftliche Nutzflächen immer weniger wird. In dicht besiedelten Regionen 
    werden deswegen begrünte Dächer, in letzter Zeit auch für den Anbau von Gemüse, Obst 
    und Kräuter, als Ausgleichsmaßnahme immer wichtiger. In Deutschland werden jährlich etwa 
    10 Millionen Quadratmeter Dachfläche neu begrünt.  

    Hier gehts zum ganzen Artikel und DownLoad ►►

    Mär 27 2021

    Verschönerung der heimischen grünen Oase mit 
    Klimaspezialisten 


    Bäume sind das preiswerteste Grün in unseren Gemeinden – 
    vorausgesetzt der Standort passt. Ein großer Baum ersetzt 5 Klimageräte und daher 
    ist ihre Bedeutung für das Klima unumstritten. Sie sind wertvolle Lebensräume 
    (Fledermäuse, Baumschläfer, Siebenschläfer etc.) u. sorgen darüber hinaus für 
    weitere positive gestalterische Auswirkungen bzw. Akzente in der eigenen grünen 
    Oase. So schaffen Gehölze die richtige Struktur in einer Bepflanzung und sorgen für 
    den notwendigen Schatten, sowohl für den Gartenbesitzer, als auch für andere 
    Pflanzen im Beet.

    Hier können sie weiterlesen und den ganzen Artikel herunterladen ►►

    Exotischen Einwanderern

    (515 x gelesen)
    Mär 27 2021

     
    Exotischen Einwanderern gefällt unser Klima immer besser! 

    Aufgrund der milderen bzw. kürzeren Winter, werden die 
    Schaderreger weniger dezimiert und bilden mehrere Populationen 
    im Jahr. Dadurch kommt es oft zu höheren Schäden durch Obstmaden, 
    Frostspanner, Gespinstmotten, Kirschessigfliege (KEF), Maulbeerschildläuse etc. 
    und v.a. durch Mäuse. Darum können neue, invasive Schädlinge, wie der Asiatische 
    Eschenprachtkäfer, die Bläulingszikade, die Walnussfruchtfliege, der neu 
    auftauchende Japan-Käfer, die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) oder 
    die aus Ostafrika stammende Grüne Reiswanze (Nezara viridula) bei uns 
    überdauern.  ...

    Hier können sie den ganzen Artikel herunterladen ►►

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *